Leistungen und fachliche Informationen

Ästhetische Zahnheilkunde
Auch die Ästhetik ist ein wichtiger Bereich der Zahnheilkunde. Schöne Zähne und ein schönes Lächeln machen attraktiv und vermitteln eine positive Ausstrahlung – in jedem Alter. Deshalb bieten wir Ihnen in unserer Praxis eine Vielfalt an ästhetischen Leistungen an:
  • Ersetzen von Amalgamfüllungen durch zahnfarbene CEREC Inlays oder Kunststoffüllungen
  • Ästhetisch anspruchsvolle Front-Seitenzahnfüllungen aus Composit-Materialien
  • Farb- und Stellungskorrekturen mittels Veneers
  • Vollkeramische Teil- und Gesamtrestauration
  • Zahnaufhellung durch professionelles Bleaching
Kinderzahnarzt mit Herz
Die Behandlung von Kindern ist ein sehr schöner Teil unserer Arbeit. Kinder sind ehrlich und frei heraus, aber auch sensibel. Manche haben zudem Angst vorm Zahnarzt.

Kinderbehandlungen sind also eine ganz besondere Herausforderung, der wir uns von Herzen gerne stellen. Uns ist es ganz wichtig, mit dem Kind gemeinsam Ziele zu vereinbaren und zu erreichen. Dafür versuchen wir, beim Erstkontakt besonders auf das Kind einzugehen und spezielle Wünsche und evtl. Ängste zu erkennen. Gemeinsam mit den Eltern und ihrem Kind nähern wir uns sachte und eher spielerisch dem Thema Zähne. Schritt für Schritt erreichen wir als Kinderzahnarzt so das notwendige Vertrauen ihres Kindes, um eine Behandlung stress- und angstfrei durchführen zu können. Dies bedeutet, dass wir häufig erst beim Zweit- oder auch Drittbesuch mit der eigentlichen Behandlung beginnen.
Putzschule für Kinder und Jugendliche
In unserer Praxis bieten wir allen Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren eine halbjährliche, kostenfreie Untersuchung an. Neben der Karieskontrolle werden alle Zähne angefärbt, und jedem Kind wird im Einzelunterricht beigebracht, wie es richtig die Zähne putzt.

Außerdem werden die Zähne gereinigt und fluoridiert, um sie widerstandsfähiger gegen Karies zu machen. Damit wird zum einen erreicht, dass die Zähne gesund bleiben und zum anderen werden die Kinder Schritt für Schritt an eine optimale Mundhygiene herangeführt.
Angst vor dem Zahnarzt
Wer zu lange wartet, verliert Zeit und Zähne. Kommen Sie trotz Angst in unsere Praxis.

Damit eventuelle Ängste abgebaut werden können, ist es wichtig, dass Sie mit uns darüber sprechen. Wir werden Ihnen dann jeden Behandlungsschritt ganz genau erklären und alles dafür tun, um eine angst- und schmerzfreie Behandlung durchzuführen. Außerdem gibt es für Extremfälle auch die Möglichkeit, sich die Zähne unter Kurzzeitnarkose sanieren zu lassen.
Kiefergelenksbeschwerden und Gesichtsschmerz
Untersuchungen haben gezeigt, dass heute fast jeder 3. Patient Kiefergelenksbeschwerden hat. Man spricht von cranio-mandibulären Dysfunktionen (CMD). Diese können viele Ursachen haben: Nächtliche Stressbewältigung durch Knirschen und Pressen, nicht genau auf ihre Gelenkverhältnisse angepasste Kronen oder Prothesen, oder einfach Verschleiß der Gelenkoberflächen. Auch Fehlhaltungen können die Ursache für Kiefergelenksbeschwerden sein. Eine begleitende Physiotherapie ist daher häufig erforderlich.
Implantate
Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die anstelle fehlender natürlicher Zähne in den Kiefer eingepflanzt werden. Sie sind aus Titan oder keramischen Materialien.

Nach vorhergehender Planung werden die Implantate in den Kieferknochen eingepflanzt. Implantate müssen einige Wochen einheilen. Danach wird die Schleimhaut um die Implantatköpfe geöffnet und die Überkonstruktion kann nach ein bis zwei weiteren Behandlungsterminen aufgeschraubt werden.
Prothetik (Zahnersatz)
Neben Kronen und Brücken zählen auch Implantate und Prothesen zum Zahnersatz (Prothetik). Zahnersatz kommt meist dann zum Einsatz wenn die Grenzen der Füllungstherapie erreicht sind. Ersetzt werden dann entweder die Zahnhartsubstanzen (Schmelz und Dentin), z.B. durch eine Krone, oder ganze Zähne, z.B. durch ein Implantat oder eine Prothese.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und werden in unserer Praxis für Sie angeboten. Gerne beraten wir Sie in einem Gespräch individuell.
Zahnfleischentzündung & Knochenabbau
Zahnfleischbluten ist ein wichtiger Grund, zum Zahnarzt zu gehen. Wenn das Zahnfleisch beim Zähneputzen blutet, ist das ein Zeichen, dass das Zahnfleisch entzündet und geschwollen ist. In vielen Fällen lassen sich die Probleme an der Gingivitis, wie es in der Fachsprache heißt, durch eine gründliche professionelle Zahnreinigung (Zahnstein sowie harte und weiche Beläge werden dadurch entfernt) wieder in den Griff bekommen. Natürlich führen wir auch systematische Parodontitisbehandlungen durch.
Wurzelkanal-Behandlung
Zähne bestehen aus Krone und Wurzel. In der Wurzel befindet sich der Zahnnerv. Dieser Nerv liegt in einem Kanal und wird durch die Zahnhartsubstanzen vor Bakterien geschützt. Erkrankt der Zahn, z.B an Karies, geht dieser Schutz verloren und Bakterien können bis zum Zahnnerv vordringen. Es kommt zu einer Entzündung des Nervs.
Alternativen zu Amalgam
Amalgam war das bisher am häufigsten angewendete Füllungsmaterial. Seit längerer Zeit bestehen bei den Experten Bedenken gegen die Anwendung wegen des Quecksilberanteils im Amalgam. In zahnärztlichen Praxen wird es heute kaum noch verwendet.
Professionelle Zahnreinigung & Individualprophylaxe
Unter Prophylaxe in der Zahnarztpraxis versteht man die Durchführung von vorbeugenden Maßnahmen gegen Karies und Erkrankungen des Zahnhalteapparates (Parodontium).

Ein fester Bestandteil Ihrer Mundpflege sollte daher eine regelmäßige Zahnreinigung sein. Hier widmen sich ausgebildete Spezialisten der Gesunderhaltung und Pflege Ihrer Zähne und polieren Ihre Zähne blitzblank. Sie bekommen bei uns außerdem Tipps und Anleitungen für die häusliche Mundhygiene sowie eine professionelle Zahnreinigung, wie sie zu Hause nicht durchgeführt werden kann.
Lupenbrillenbehandlung
Die vergrößerte Darstellung des Arbeitsfeldes ist nach heutigen Maßstäben ein unerlässliches Hilfsmittel, um eine optimale Arbeit verrichten zu können.

Die Lupenbrillenbehandlung zählt zu den wichtigsten Instrumenten in der modernen Zahnmedizin, weil sie das Sehen in Bereichen ermöglicht, in die unser Auge normalerweise nicht vordringen kann. Diagnostik und Therapie werden dadurch entscheidend verbessert.
Geringste Strahlenbelastung durch digitales Röntgen
Durch den Einsatz modernster digitaler Geräte in unserer Zahnarztpraxis und einer zurückhaltenden Indikationsstellung, ist es uns möglich, die Strahlenbelastung auf ein geringes Maß zu reduzieren.
Kontakt
Zahnarztpraxis Dr. Katrin Wenninger
Leibnizstr. 5
76137 Karlsruhe

Tel.: (0721) 81 11 58
Fax: (0721) 98 22 23 0
Sprechzeiten
Mo 9.00 - 19.00 Uhr
Di 9.00 - 13.00 | 14.00 - 18.00 Uhr
Mi 8.00 - 13.00 Uhr
Do 9.00 - 17.00 Uhr
Fr 8.00 - 14.00 Uhr
nach Vereinbarung
Impressum Datenschutzregeln Haftungsausschluss